JEDE STILLE HÖRT IRGENDWANN AUF

  Startseite
    court martial
    stepping out of comfort zone
    status quo
    rock bottom.
    Spite and Malice
    the couch
    push and pull
    unsent
    slippery slope
    post-adolescent sobriety
    forgotten tales
    some common misconceptions
    h e r b s t
    bruchstellen
    breathing room
    (theorie-memo)
    sibi
    camera obscura
    stufen
    [/quote]
    ...
    epitaph
    talk in silence
    interface
    snapshot
    tapes
    le secret de ce que je suis
    renaissance
    trinity
    enlightenment
    brücken
    memo
    präkognition
    autofahrt
    synästhetisch
    am grenzgang
    darker part
    dreamtime
    annäherung
    present
    past
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 


http://myblog.de/deathofcinderella

Gratis bloggen bei
myblog.de





enlightenment

während ich versucht habe, die schlimmsten katastrophen zu verhindern, habe ich - einzig und allein durch eben diese vermeidungsversuche - ungleich schlimmeres verursacht. jedes mal aufs neue. spektakulär nur die ausmaße meines blinden fleckes, die jahrelange verbohrtheit: habe ich wirklich gedacht, es würde der punkt kommen, an dem meine sämtliche schuld abgegolten ist? und wer eigentlich hätte mir die absolution erteilt?

ich traue mir nicht ganz über den weg, wie auch, nach dieser ewigkeit. wie kommt es, dass ich plötzlich gewillt bin, loszulassen? dass ich plötzlich selbstkasteiung als ungeeignetes mittel meine entlarvt zu haben? reicht ein tiefpunkt des sich in den ruin gestürzt habens dafür aus? oder werde ich mich wacker weiterhin selbst bestrafen, sobald wieder etwas mehr raum dafür geschaffen ist? vorallem: werde ich weiterhin mit meiner strenge die mich umgebenden bestrafen? der daraus resultierende schmerz scheint mir ja stets der liebste zu sein.

mir sollte das zumindest klar sein, und das soll dann auch genug einsicht für heute sein: ich bestrafe mich. unablässig. und das was ich denke, dass verselbstständigung meiner aggression ist, ist nichts als pures kalkül. pure grausamkeit mir selbst gegenüber.

but, give a girl a break.
25.12.11 00:51
 
Letzte Einträge: bruchstellen, A secret


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung